Will Gott, dass Menschen in die Hölle gehen?

Gott weiß alles. Er weiß, dass einige Menschen ihn ablehnen werden und deshalb in die Hölle gehen werden. Will Gott also, dass die Menschen in die Hölle gehen?
Gott will nicht, dass Menschen in die Hölle gelangen. Er will, dass sie gerettet werden. 1. Timotheus 2,4 spricht darüber “Er [Gott unser Retter] will ja, dass alle Menschen gerettet werden, indem sie die Wahrheit erkennen.“

Gott wird richten

Doch wir wissen, dass nicht alle Menschen die Wahrheit anerkennen und gerettet werden. Und Gott wird sie dafür richten: “…wenn sich der Herr Jesus vom Himmel her mit den Engeln seiner Macht in loderndem Feuer zeigen wird. Dann wird er es denen heimzahlen, die von Gott nichts wissen wollten und dem Evangelium unseres Herrn Jesus nicht gehorcht haben. Sie werden mit ewigem Verderben bestraft: Sie sind dann für immer vom Herrn getrennt und von seiner Macht und Herrlichkeit ausgeschlossen.“ (2. Thessalonicher 1,7-9)

Gott möchte, dass alle Menschen gerettet werden

Gott will also, dass alle Menschen gerettet werden. Und er will auch diejenigen bestrafen, die nicht glauben. Diese beiden Dinge sind nicht widersprüchlich. Wenn du fragst: “Will Gott, dass Menschen in die Hölle kommen?”, lautet die Antwort: “Das hängt davon ab, was du mit “wollen” meinst.” Ein Beispiel soll dies verdeutlichen. Nach dem Abendessen gibt es eine Menge Geschirr zu spülen. Willst du das tun? Wahrscheinlich nicht, du würdest lieber etwas anderes tun. Trotzdem machst du es, weil du weißt, dass du sonst keine Teller und Tassen für das Frühstück hast. Auch wenn du den Abwasch nicht machen willst, tust du ihn trotzdem. Man könnte sagen, dass du es mehr willst, als dass du es nicht willst.

Gott rettet nicht jeden

Genauso will Gott, dass alle Menschen gerettet werden. Aber dass nicht alle Menschen gerettet werden, zeigt, dass es auch eine andere Seite gibt. In Römer 9,22-23 lesen wir: “Und was sagst du dazu, dass Gott die Gefäße, die zur Vernichtung in seinem Zorngericht bereitgestellt sind, mit großer Geduld erträgt? Er will zwar, dass sie seinen Zorn und seine Macht zu spüren bekommen, andererseits will er aber auch an den Gefäßen, die er in seinem Erbarmen zur Herrlichkeit vorherbestimmt hat, zeigen, wie unerschöpflich reich seine Herrlichkeit ist.”
Wir kennen die tiefsten Gedanken Gottes nicht und können sie auch nicht kennen. Aber wir sehen hier, dass es mindestens drei Gründe gibt, warum Gott nicht jeden rettet.

  • Der erste ist, dass Er möchte, dass wir seinen gerechten Zorn über die Sünde verstehen.
  • Der zweite ist, dass Er uns seine souveräne Macht verständlich machen will.
  • Der dritte Grund ist, dass der Reichtum seiner Herrlichkeit in denen, die gerettet werden, noch deutlicher hervortritt im Gegensatz zu denen, die sich entschieden haben, Gott nicht zu gehorchen.

Die Erkenntnis, dass Gottes Gericht und die Hölle Realitäten sind, drängt uns dazu, die geistlichen Realitäten ernst zu nehmen. Es fordert uns auf, an Christus zu glauben und ein Leben zu führen, das Gott hingegeben ist. “Geht durch das enge Tor! Denn das weite Tor und der breite Weg führen ins Verderben, und viele sind dorthin unterwegs. Wie eng ist das Tor und wie schmal der Weg, der ins Leben führt, und nur wenige sind es, die ihn finden.” (Matthäus 7,13-14)

Beitrag teilen