Biblword.net

Was bedeutet es, eine christliche Ehe zu führen?

Eine christliche Ehe ist eine Ehe, die nach biblischen Prinzipien eingerichtet wurde und funktioniert. Es ist eine Ehe zwischen einem Mann und einer Frau (1. Mose 2,24, Matthäus 19,4-5).

In einer christlichen Ehe ist kein Platz für mehrere Ehefrauen oder Ehemänner. Ebenso wenig ist eine „Ehe“ zwischen zwei Männern oder Frauen eine Ehe nach biblischen Prinzipien. Eine christliche Ehe ist ein lebenslanger Bund zwischen einem Mann und einer Frau.

Ein Bund vor Gott

Eine christliche Ehe hat mit einer Zusage vor Gott begonnen, einander treu zu sein. In Maleachi 2,14 heißt es „der Herr selbst ist Zeuge dafür, wie ihr Männer eure Frauen verstoßen habt, mit denen ihr seit eurer Jugend verheiratet wart. Ihr habt ihnen die Treue gebrochen, obwohl ihr mit ihnen einen Bund fürs Leben geschlossen habt“. In Sprüche 2,17 ist von der Ehebrecherin die Rede. „Dem Mann, den sie in ihrer Jugend geheiratet hat, ist sie untreu – und damit bricht sie den Bund, den sie vor Gott geschlossen hat.“ Das Wort „Bund“ bezieht sich hier auf ihre Ehe. Dieser Vers zeigt also, dass die Ehe ein Bund vor Gott ist.

Den Bund vor anderen Menschen besiegeln

Es muss auch eine Eheschliessung vor anderen Menschen geben, damit die Gesellschaft das Paar wie ein Ehepaar behandeln kann. Auf diese Weise kann das Paar auch für die Versprechen, die sie einander vor Zeugen gegeben haben, zur Rechenschaft gezogen werden. Als Jesus mit der Frau am Brunnen in Samaria sprach, sagte er: „Fünf Männer hast du gehabt, und der, den du jetzt hast, ist nicht dein Mann. Da hast du die Wahrheit gesagt“ (Johannes 4,18, NGÜ-Übersetzung). Diese Frau lebte mit einem Mann zusammen, aber er war nicht ihr Ehemann, weil es nie eine öffentliche Zusage gegeben hatte. Deshalb sah Jesus sie als unverheiratet an.

Geschlechtsverkehr

Die Ehe wird normalerweise durch Geschlechtsverkehr vollzogen (1. Mose 2,24; Matthäus 19,4-5) Es sei denn, eine Behinderung oder andere Umstände hindern das Paar daran, Geschlechtsverkehr zu haben. Geschlechtsverkehr sollte nur innerhalb einer Ehe stattfinden. Sexuelle Beziehungen außerhalb der Ehe sind Ehebruch und unmoralisch (Hebräer 13,4).

Kein Platz für Egoismus

Eine christliche Ehe stellt die Beziehung zwischen Christus und der Gemeinde dar (Epheser 5,32). Christus hat sich für die Gemeinde hingegeben; ebenso sollen sich die Ehemänner für ihre Frauen hingeben und sie wie ihren eigenen Leib lieben (Epheser 5,25-29). Und wie sich die Gemeinde Christus unterordnet, so sollen sich auch die Ehefrauen ihren Männern unterordnen und ihn als das Haupt der Familie anerkennen (Epheser 5,22-24). In der christlichen Ehe gibt es keinen Platz für Egoismus. Den Eheleuten wird gesagt, dass sie einander ehren sollen (1. Petrus 3,2 und 1. Petrus 3,7). Die christliche Ehe spiegelt die Beziehung zwischen Christus und der Gemeinde wider. Es soll gegenseitige Liebe, Treue und eine dienende Haltung auf beiden Seiten geben.

Streit in der Ehe

Natürlich leben wir in einer gefallenen Welt, und auch Christen haben in ihren Ehen oft zu kämpfen. Aber trotz aller Schwierigkeiten sind beide Partner in einer christlichen Ehe aufgerufen, Christus in ihrer Ehe darzustellen. Das bedeutet, dass sie bereit sind einander zu verzeihen. Es bedeutet, dass sie bereit sind Gott und seinem Wort gehorsam zu sein, das den Paaren sagt, einander treu zu sein, auch wenn es schwierig wird. Es bedeutet, dass das Paar danach strebt Gott in ihrer Beziehung zu ehren. Gott wird uns die Gnade geben, dies zu tun, wenn wir ihn darum bitten! (Hebräer 4,14-16)

Lies auch: Wie kann ich ein guter Ehemann sein? und Was sagt die Bibel zur Rolle der Frau?

Esther Visser

Esther Visser (1972) wurde in Gouda, einer Stadt in Holland, geboren. Sie absolvierte einen zweijährigen Master-Abschluss am Tyndale Theological Seminary in Badhoevedorp, um sich auf das Missionsfeld vorzubereiten. Im Jahr 2000 wurden ihr Mann und sie in Zusammenarbeit mit der OMF und dem GZB als Gemeindegründer nach Thailand entsandt. Sie lebten und arbeiteten dort 15 Jahre lang zusammen mit ihren beiden Kindern. Zurzeit arbeitet Esther als Autorin und Redakteurin für GlobalRize und ist stellvertretende Redaktionsleiterin von De Waarheidsvriend, der Hauszeitschrift des Gereformeerde Bond innerhalb der Evangelischen Kirche der Niederlande. Sie ist auch als Künstlerin aktiv.

Kostenlose Bibelkurse

In kostenlosen Online-Bibelkursen erfahren Sie in kurzen Lektionen mehr über die Grundlagen der Bibel und das Leben von Jesus.

Kostenlos registrieren

Folge uns